Sprache

Rissprüfung an Achswellen

risspruefanlage-achswellen1risspruefanlage-achswellen3risspruefanlage-achswellen4Zur Rissprüfung an Wellen müssen diese in Rotation versetzt werden, um dann mit einer Wirbelstromsonde den gesamten Schaftbereich abzufahren.

Die Sonde wird dabei über numerisch gesteuerte Linearachsen verfahren und bewegt sich mit einem konstanten Abstand zur Oberfläche.

Die Signale werden mit einem Rissprüfgerät WRP-A01 aufgenommen und für die Weiterverarbeitung im Steuerungsrechner umgesetzt.

Sobald ein Riss in der Oberfläche erkannt wird, wird dies an die Anlagen-SPS weitergegeben und die Achse wird nach der Prüfung ausgesondert.

Die PC-Software beinhaltet neben den Funktionen zur Signaldarstellung auch die Bedienung der Anlage und die Protokollierung der Ergebnisse.