Das WLP 4900 ist ein robustes, zuverlässiges Prüfgerät mit nur 0,5% Messtoleranz. Die WLP-Elektronik ist in einem stabilen leichten Aluminium-Gussgehäuse untergebracht, das aggressiven Umweltbedingungen widersteht.

Die elektronischen Bauelemente entsprechen den MIL-Spezifikationen und garantieren ein störungsfreies Arbeiten.

Anwendung:
Genaue, schnelle und zerstörungsfreie Prüfung von Legierungsgehalt, Wärmebehandlung, Materialvermischung und Härte an Blechen und Fertigteilen aus Aluminium, Kupfer, Bronze und anderen Buntmetallen einschließlich LiAl-Legierungen.

Typische Anwendungen sind:
• Sortieren von Buntmetallen und deren Legierungen
• Bestimmen von Legierungen, Härte und Gleichmäßigkeit von Wärmebehandlungen
• Messen der absoluten Leitfähigkeit
• Auffinden von Wärmeschäden an Flugzeugoberflächen und –strukturen
• Prüfen von Aluminium-Legierungen bei der Vergütung (Tempern)
• Prüfen der Dehnfestigkeit. Für die genaue, schnelle und zerstörungsfreie Prüfung von Legierungsgehalt, Wärmebehandlung, Materialvermischung und Härte an Blechen und Fertigteilen aus Aluminium, Kupfer, Bronze und anderen Buntmetallen einschließlich LiAl-Legierungen.

Eigenschaften:
• Lineare Wiedergabe über den gesamten Arbeitsbereich
• Sondenabstands-Unempfindlichkeit übertrifft die MIL- und Luftfahrt-Spezifikationen
• stufenlose Temperaturkompensation mit Einknopfbedienung
• digitale Anzeige in Mega-Siemens
• keine regelmäßige Nachjustierung, Nullpunktverschiebung oder Feineinstellung für schwierige Prüfaufgaben
• Standortunabhängigkeit für 12 Stunden Akkubetrieb

Anwendungsbereiche

Achsen und Achswellen

Verbindungselemente

Lagerelemente

Hülsen

Scheiben

Sensor- und Kupplungsringe

Kugelbolzen

Zahnräder

Sinterteile

Leitfähigkeitsprüfgeräte WLP